Notbetreuung in den Osterferien 2020

Auch in den Osterferien wird die Möglichkeit der Notbetreuung werktags im Zeitraum von 8:00 – 13:00 Uhr angeboten. Diese ist für Kinder gedacht, von denen mindestens ein Erziehungsberechtigter in einem der aufgeführten Bereiche arbeitet:

  • Gesundheitsbereich, medizinischer Bereich, pflegerischer Bereich
  • Aufrechterhaltung der Staats- und Regierungsfunktionen
  • Bereich Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz, Feuerwehr
  • Vollzugsbereich einschl. Justizvollzug, Maßregelvollzug

Bedenken Sie bitte, im Sinne des Infektionsschutzes, dass es wirklich nur eine Notbetreuung sein soll und überlegen sie genau, ob Sie diese in Anspruch nehmen müssen. Wir können nicht garantieren, dass Kinder sowie betreuende Erwachsene nicht bereits infiziert und ansteckend sind.

Sofern Sie eine Notbetreuung benötigen, bitte wir Sie weiterhin sich im Vorfeld per Mail unter grundschule.westerholt@ewetel.net anzumelden. Im Falle einer telefonischen Anmeldung unter 04975-990081 bitte ich Sie, den Anrufbeantworter zu besprechen und hier Ihren Namen sowie Ihre Telefonnummer zu hinterlassen. Ich werde mich zeitnah zurückmelden.

Fasching 2020

Auch in diesem Jahr trafen sich am Rosenmontag viele, toll kostümierte Schüler und Lehrer an ihrem Standort, um gemeinsam Karneval zu feiern. In Westerholt gab es zur Stärkung vorweg leckere Buffets innerhalb der Klassen. Anschließend ging es mit einer Polonaise durch die Schule, um im Forum eine kleine Party zu starten. In den Klassenräumen ging es dann weiter mit verschiedenen Spielen. Hier einige Fotos des Tages

Spiel- und Sportfest 2020

Am 6. und 7. Februar 2020 fand unser diesjähriges Spiel- und Sportfest statt. Bereits um kurz nach 7 Uhr ging es mit dem Aufbau los. Geholfen haben unsere Hausmeister und eine 8. Klasse der Oberschule sowie die ehemalige Schulleiterin Frau Becker und unsere 2 Bufdis. Somit waren gegen 8:45 Uhr alle Aufbauten erledigt und in den Geräteräumen der Dreifachhalle in Westerholt stand fast nichts mehr.

Am ersten Tag turnten und tobten die Kinder des Schulkindergartens und der ersten und zweiten Klasse durch die Halle. Am zweiten Tag kamen dann die Dritt- und Viertklässler auf ihre Kosten. Nach dem gemeinsamen Abbau hatte sich der Schülerrat noch ein gemeinsames Spiel „Schwänzchen fangen“ überlegt. Je Klasse gab es 2 Fänger, welche fliegend wechseln durften. Die Klasse mit den meisten gesammelten Schwänzchen bekam am Ende eine Urkunde überreicht. Vielen Dank für die tolle Idee und deren Umsetzung mit ca. 80 Kindern.

Schülervertretung 19-20

Nachdem die standortübergreifende Sitzung wegen Krankheit mehrfach verschoben werden musste, war es am 12.12.19 endlich soweit. Klassensprecher und Stellvertreter der Jahrgänge 2, 3 und 4 beider Standorte trafen sich in Westerholt, um einen Schülersprecher der GS Westerholt zu wählen. Gewählt wurden Romy Hollander und Pia Horn. Im Anschluss daran machten sie ein Schülerratfoto und berieten, was sie demnächst Schönes anstellen können :-).

Nikolausforen 2019

Am heutigen Nikolaus haben an beiden Standorten Foren stattgefunden. Unserer Schüler haben im Vorfeld fleißig geübt und konnten dem zufällig auftauchenden Nikolaus tolle Beiträge präsentieren. Im Anschluss daran fragte der Nikolaus jedes Kind nach seinem wichtigsten Wunsch und verteilte vom Förderverein gespendete Stutenkerle an alle Kinder. Wir sagen hierfür herzlichen Dank. Nach der ganzen Aufregung konnten wir uns alle an einem reichhaltigen Buffet stärken. Hier einen herzlichen Dank an die Eltern, welche die Köstlichkeiten zubereitet haben.

Umweltschule 2019

Am Dienstag, den 01.10.2019 war es endlich soweit. Frau Ambrosius und Frau Pollack machten sich auf den Weg nach Osnabrück, um erneut eine Auszeichnungsfahne zur Umweltschule in Empfang zu nehmen. Bereits seit 1998/99 darf sich die Grundschule Westerholt „Umweltschule“ nennen. Vielen Dank an die Kolleginnen, alle Helfer und Unterstützer, dass wir es wieder geschafft haben, diese Auszeichnung zu bekommen.

Thüle 2019

Kurz vor den Sommerferien fuhren die Klassen 2, 3 und 4 des Standortes Westerholt mit dem Bus in den Tier- und Freizeitpark Thüle. Nach einer schönen Runde durch den Tierpark mit einem ersten Stopp auf dem neu errichteten Kletterspielplatz zogen wir weiter in den Freizeitpark. Dort probierten die Schüler*innen die Fahrgeschäfte aus. Da einige noch nicht alt genug waren, diese allein zu nutzen, mussten die Lehrerinnen mitfahren und bekamen ebenfalls Gefallen am Vergnügen. Nach einem schönen Tag verließen wir den Park leider viel zu früh, um wieder gen Heimat zu fahren.